Speziallegierung EXIUM® AM

Eine Legierung mit außergewöhnlichen Dämpfungseigenschaften, die bis zum Mars verbracht wurde!

Entwicklungserrungenschaft


LBI hat gerade aufgrund eines besonderen Bedarfs eine eisenfreie Legierung entwickelt. Ihre große Besonderheit, die durch ihre Zusammensetzung in Verbindung mit ihrer Formgebung durch Zentrifugieren erreicht wird, besteht darin, dass sie für ein metallisches Material ganz bemerkenswerte Dämpfungseigenschaften besitzt (vergleichbar mit denen eines polymerähnlichen Materials!).

Eigenschaften von EXIUM® AM


Eigenschaften

  • Legierung auf der Basis von Cu und Mn sowie einigen anderen Elementen wie Al, Fe und Ni

  • Legierung mit sehr guter Korrosionsbeständigkeit

  • Dichte des Materials: 7,2

Mechanische Eigenschaften

  • E > 240 MPa

  • R > 520 MPa

  • A > 30 %

  • Young-Modul E: 80 GPA

  • Torsionsmodul G: 34 GPA

  • Poisson-Koeffizient: 0,25

Dämpfungseigenschaften (bei Raumtemperatur)

  • tg φ ∼ 1,80.10-2 (2π sin φ ≈ 11,30.10-2)

Dämpfung der verschiedenen Vibrationen

  • Längsmodus (4,6 KHz), tg φ = 1,51.10-2

  • Biegemodus (240 Hz), tg φ = 1,75.10-2

  • Torsionsmodus (2,7 KHz), tg φ = 0,82.10-2

Das Material behält seine dämpfenden Eigenschaften zwischen -15°C und +50°C.
Unterhalb von -30°C und oberhalb von +60°C hingegen verhält es sich in Bezug auf die Dämpfung wie Gusseisen.

Diese Legierung kann im Schleudergussverfahren klassisch oder in Form von Platten oder Scheiben gegossen werden.

EXIUM® AM kann verwendet werden für :

  • Raum- und Luftfahrt
  • Schwingungsdämpfungsausrüstungen für Präzisionsmaschinen
  • Schwingungsdämpfende Ausrüstungen für Messmaschinen
  • Abstandshalter für Pumpen oder Produktionsanlagen.

Beachten Sie! Verringerung der Vibrationen = Verringerung des Lärms

EXIUM® AM wurde für die InSight-Mission ausgewählt. Die beiden im SEIS-Seismometer vorhandenen Teile haben einen Durchmesser von 12 mm bei einer Länge von 20 mm, und das Material wird als Hochfrequenz-Schwingungsdämpfer verwendet.

Maße & Formen


Länge

4,5 m

Maximale Länge
Außendurchmesser

6 m

Maximaler Außendurchmesser

Das Schleudern ist vor allem für hohlzylindrische Teile (Ringe, Rohre usw.) geeignet. Das rohe, meist rotationssymmetrische Außenprofil kann abgestuft (mehrere verschiedene Durchmesser), mit Bund(en) oder sogar konisch sein. Die Bohrung ist zylindrisch, da keine Kerne verwendet werden, und wird durch die Menge an Metall erreicht, die in die Schleuderkokille eingebracht wird.

Der große Werkzeugpark mit mehr als 1500 Kokillen ermöglicht es, die gewünschten Abmessungen und Formen so gut wie möglich zu erreichen und so die wirtschaftlichsten Lösungen zu finden.

Unsere Anwendungsbereiche


Fon +33 (0)3 87 71 15 11
E-mail commercial@lbi.fr

26 rue de la République
57360 Amnéville, Frankreich.

LBI Foundries

LBI ist ein Unternehmen
der LBI Foundries Group